Tag vier in New York, Halbzeit. Die ersten Themen formen sich, New Yorks Liebling steht bereits fest: Alexander Wang hat am Vortag die Messlatte hoch gesetzt mit seinem modernen Minimalismus. Die neue Generation. Der neue Stil. Aber auch Victoria Beckham kann überzeugen. Sie zählt am Sonntag zu den am besten besprochenen Schauen.



Victoria Beckham. Die erfolgreiche Celebrity-Designerin zeigt im kommenden Sommer jede Menge Bein. Es dominieren kurze Kleider und Röcke mit asymmetrischen Saum-Effekten, aus denen oftmals weiße Falten- oder Glockenröckchen hervorblitzen. Außerdem Miniröcke und kastige Oberteile mit breitem Volant am Saum, letztere u.a. in Kombination mit knielangen, recht weit geschnittenen Bermudashorts. Wie viele ihrer Kollegen spielt auch Beckham in ihrer DOB mit neuen Varianten und Konstruktionen des klassischen weißen Männerhemdes, dem sie durch kurze Ärmel, transparente Einsätze und geometrische Applikationen eine interessante, teils femininere Note verleiht. Sie selbst trug bei ihrer finalen Verbeugung auch eines...



Altuzarra. Erst vor einigen Tagen hat der französische Luxusgüter-Konzern Kering (vormals PPR) einen Minderheitsanteil an dem 2008 lancierten Label von Joseph Altuzarra übernommen. Mit entsprechender Spannung wurde die neue Kollektion des aus Paris stammenden Designers erwartet. Auch diese Saison hat der 30-jährige Aufsteiger die steigende Zahl seiner Fans nicht enttäuscht. Die vorwiegend aus Separates aufgemachte Kollektion überzeugt durch ihre ungezwungene Eleganz. Hochgeschlitzte schmale Röcke mit umgeschlagenem Bund mit Tunnelgürtel und aufgesetzten Taschen werden mit lässigen Streifenblusen, cleanen Kurzjacken, zartem Strick oder hautengen Rundhals-Blazern kombiniert. Zum Abend werden die gleichen Formen für Röcke und Kleider in schimmerndem Gold und Silber umgesetzt. Besonderer Hingucker: Ein Lederkleid mit allover Fransen in Kombination mit einem schnittigen schwarzen Blazer.



Diane von Furstenberg. Die Abseite ihrer Einladungskarte war aus Kork – und Kork ist auch einer der wichtigsten Prints der aktuellen Sommer-Kollektion von Kleiderkönigin Diane von Furstenberg. In diesem Dessin präsentiert sie u.a. schlichte, kurze Hemdblusen-Kleider, Bermuda-Shorts, Glockenröcke, Bustier-Oberteile und große Handtaschen. Doch damit nicht genug: Die umfangreiche und sehr differenzierte Kollektion beinhaltet zudem auch Röcke, Kleider und ärmellose Overalls in graphischen Schwarz/Weiß-Dessins; uni Kleider, die seitlich von groben Kordeln zusammengehalten werden; ethnisch inspirierte Kleider und Tops sowie legere Tunika/Hose-Kombinationen in psychedelisch anmutendem allover Zebra-Print oder uni in cleanem Weiß. Eine Handvoll Kleider in patriotischem Rot/Weiß/Blau runden das Angebot ab.



Derek Lam. Klein aber fein. Zwölf Teile umfasst die Sommer-Kollektion des chinesisch-stämmigen Designers, viele davon in schwarz/weißen oder blau/weißen Karos aufgemacht. Als schmale oder schwingende kniebedeckende Kleider, als breit gegürtete Tops oder als Einsatz im Taillen- und Rockbereich von schmalen schwarzen Kleidern. Zu den Oberteilen stellt Lam entweder weite, schneeweiße Hosen oder schmale Röcke, uni oder in kontrastfarbigem Karomuster. Ein Mantel aus Dark Denim und einige Hose/Top-Kombinationen runden das strafffe Angebot ab.



Thakoon. Zarte Wäsche-Looks bestimmen die Sommer-Kollektion des thailändischen Designers Thakoon Panichgul, der seit einigen Jahren zu den Lieblingen der amerikanischen Einkäufer gehört. Zarte Hemdchen-Kleider mit Spaghettiträgern und romantischen Spitzeneinsätzen am Saum, feine Tops mit Spitzeneinsatz zu schimmernden Satin-Hosen und BHs aus rotem Lackleder zum weißen Lackleder-Rock sind nur einige der Beispiele. Interessant auch Röcke mit unterschiedlich langen Lagen aus Plissee, die den Blick auf das Bein freigeben, und ein schlichtes „kleines Schwarzes“ mit einem bis zur Taille reichenden frontalen Schlitz, der ein Miederhöschen aus Spitze hervorblitzen läßt. Deutlich angezogener wirken seine weiten weißen Hosen in Kombination mit legeren Tops und geradlinig geschnittenen Mänteln.