Am Wochenende kam die Mercedes-Benz Fashion Week mit einem starken Aufgebot an Top-Designern richtig in Fahrt. Prabal Gurung spielt zum nächsten Sommer gekonnt mit De- und Rekonstruktion. Joseph Altuzarra präsentiert sexy Kostüme aus rot/weißem Küchenkaro. Victoria Beckham unterstreicht ihre eleganten, klaren Linien durch partiell platzierte Streifen. Thakoon Panichgul schlägt mit verspieltem Fransen-Dekor eine romantisch-boheme Richtung ein. Und Diane von Furstenberg ließ sich für ihre sexy Kleider von der Französischen Riviera der 50er Jahre und Stil-Ikonen wie Brigitte Bardot inspirieren.

Gallery: Alexander Wang F/S 2015



Die innovativste und am besten besprochenen Kollektion des Wochenendes war jedoch auch diesmal wieder Alexander Wang. Bei seiner von bekannten Sneaker-Styles inspirierten Show saßen mit Rihanna und Nicki Minaj gleich zwei berühmte Stil-Ikonen in der ersten Reihe. Beiden dürften Wangs hautenge Minikleider im Scifi-Look, die coolen Bomberjacken aus Neopren-Netz und die bunten, von Nikes „Air Woven“ inspirierten High-Heels ausgezeichnet stehen. Weitere Hingucker in der Kollektion sind cleane Blazer mit sportlichem Wickelgürtel aus Netz, breite Gürtel mit Barcode-Prints, von Sneakern inspirierte Handtaschen, und hochhackige Pumps aus schwarzem Mesh.

Kate Mara und Johnny Wujek for H&M
Kate Mara und Johnny Wujek for H&M


Anfang November wird auch die preiswerte H&M-Kollektion von Wang auf den Markt kommen. Aber der schwedische Retailer wollte schon vorher bei der Mercedes-Benz Fashion Week mitmischen: In neun seiner New Yorker Stores hat H&M speziell zur Schauenwoche mit der Schauspielerin Kate Mara und dem Celebrity-Stylisten Johnny Wujek zusammen gearbeitet. Die beiden Mode-Gurus haben in ausgewählten Fenstern und Abteilungen handverlesene Teile aus der zum Herbst 2014 neu lancierten H&M Studio-Kollektion in modischen „Vignetten“ inszeniert. Unter H&M Studio laufen H&Ms höhergenrige Fashion-Looks, die von einem separaten Design-Team entworfen und während der Paris Fashion Week gezeigt wurden.