In ihrer zweiten Kollektion für Céline verleiht Phoebe Philo Klassikern wie dunkelblauen Cabans neuen Schliff, mit extrahohen, steifen Stehkragen, leichten Trompetenärmeln, Lackknöpfen und aufgesetzten Taschen in Nappaleder. Seidenblusen haben bodenlange Schluppenbänder, unkomplizierte Kleider aus zweierlei Materialien. Mit ihrer ultramodernen Interpretation von Klassik, mit einem leichten Seventies-Touch, hat die Britin die DNA des französischen Traditionshauses zeitgemäß übersetzt.