Eine starke, konsequente Kollektion schickte Kris van Assche für Dior Homme über das Podium. Grafisch, minimalistisch, in Schwarz mit weißen Akzenten und etwas Asphaltgrau gehalten bot sie avantgardistische Abendmode. Schmal geschnittene Anzüge und Broken Suits zeigen hoch geschlossene und kragenlose Jackenformen. Hosen haben oben eine gewisse Weite mit Bundfalten und tiefem Schritt und bekommen in die Socken gesteckt mit geschnürten Sandalen getragen etwas Sportliches.