Gareth Pugh S/S 2011 Collection - Director: Ruth Hogben from SHOWstudio on Vimeo.
Mit einem 11 Minuten langen Film überraschte Gareth Pugh seiner Zuschauer. Er beeindruckte sie aber auch sehr damit, denn eine normale Laufsteg-Präsentation hätte die futuristischen Materialien und fließenden Bewegungen seiner Kreationen nicht so überzeugend darstellen können. Weiß, Silber, Schwarz sind die Farben. Neopren, Gummi, Chiffon, auch Aluminium für Spiegel-Effekte sind die Materialien. Die Schnitte? Scharf, geometrisch, teilweise symmetrisch „vorne wie hinten“. Trotzdem ist die Modellpalette sehr abwechslungsreich, da sich leichte A-Linien Hängerchen mit super engen Röhren und rüstungsähnlichen Westen zusammenfügen lassen. Sehr schick auch die Anzüge mit überlangen, ausgestellten Hosen, sehr avantgardistisch die gleißend silbernen Mäntel und Kleider, die sehr an Rüstungen für die Zukunft erinnern.