Kein anderer Designer schafft es wie Miuccia Prada, jede Saison zu überraschen und sich von einer ganz anderen Seite zu zeigen. Nachdem die Italienerin letztes Mal für ihre Zweitlinie auf 70er Jahre-Anklänge, Schmucksteine und Mini gesetzt hat, zeigt sie für nächstes Frühjahr  sanft schwingende, knieumspielende Seiden-Zweiteiler und Kleider in abstrakten Blumenmuster, und das in kräftigen, satten Farben. Durch die hochgeschlossenen, boxy Jacken kommt wieder ein bisschen Sportivität ins Spiel - und sehr viel Modernität.