Die YSL-Kollektion zieht ihre Inspiration aus dem Marokko der 40er Jahre. Stefano Pilati setzt auf eine schlichte Silhouette, in der Tailoring aus fließenden Stoffen den Ton angibt. Unter gegürteten Mänteln und Jacken sieht man Bundfaltenhosen mit hoher Taille und weiße, gesmokte Hemden. Schlitzeffekte sind von nordafrikanischen Dschellabas inspiriert. Shorts und Leopardendruck bringen zeitgemäße Akzente in die nostalgisch wirkende Kollektion.