Keine einfache Situation für das Design-Team von Dior, das seit dem Rausschmiss seines Kreativ-Chefs John Galliano im März mit den permanenten Spekulationen klar kommen muss, wer ihr neuer Boss werden wird. Das Gerücht, Marc Jacobs werde es, ist seit Wochen unbestätigt. Das Ergebnis wurde davon jedoch nicht beeinträchtigt. Im Gegenteil. Es scheint, als habe das Dior-Designteam nochmal intensiv in den Archiven gewühlt und dabei den New Look des Hauses neu interpretiert. Klarer, aufgeräumter, als das je mit Galliano möglich gewesen wäre. Zarte, wippende Röcke zu kleinen Tailleurs oder Blusen mit Kelchkragen, Pepita-Röcke zu weißen Blusen, Lederkleider mit Schmucksteinen in Muschelfarben am Saum, schmale Hosen zu Gürteljacken. Schlichter als unter der Leitung von Galliano, aber mit demselben Anspruch an Verarbeitung und Qualität. Einfach schön.