Wagemutig - und sehr eigenwillig, so muss man die Kollektion von Riccardo Tisci für Givenchy wohl nennen. Ein schwarzer Panther ist eines der Leitmotive: Unheimlich strahlen seine leuchtenden Augen aus den schwarzen Satin- und Samt-Oberflächen heraus. Genauso wie die Pin up-Legende Bettie Page kommt er auch inmitten biedermeierlicher Blumenranken auf die Front von plüschigen Oversize-Pullis. Oversized sind sowieso viele Oberteile: Bikerjacken, Männersakkos, Collegeblousons - in Leder, Plüsch, Satin. Das Unten dazu sind ausgestellte, ultrakurze Minis, unterfüttert von transparenten Chiffon-Bleistiftröcken. Doch vordergründig sexy soll Givenchy trotzdem nicht sein: Alles ist streng hochgeschlossen, selbst durchsichtige Blusen sind bis zum Hals geknöpft. Ein ungewohnter, aber inspirierender Look.