Dries van Noten nahm seine HAKA-Schau am zweiten Tag der Pariser Men’s Fashion Week zum Anlass, seine Fans auf einen Event vorzubereiten: Der belgische Designer arbeitet an einer Dries van Noten-Ausstellung im Pariser Musée des Arts Décoratifs, die am 28. Februar 2014 an den Start gehen wird. Van Noten durfte für die Vorbereitung die Archive des Museums durchforsten und ließ sich davon für seine Sommer-Kollektion inspirieren: Unter den Motiven, die sich durch seine sommerlichen Menswear-Vorschläge ziehen, sieht man in dieser Saison vor allem florale Dessins, teils in neuen dunklen Summerdarks, aber auch Tapisserie-Muster, aus dem 19. Jahrhundert.