Carvens Designer Guillaume Henry hat sich nach seinem Erfolg mit DOB vor zwei Saisons auch der Menswear zugewandt. Er interpretiert dabei die Couture-Tradition des Hauses mit modernen Mitteln neu. Seine dritte Kollektion für Sommer 2014 war am ersten Tag der Pariser Men’s Fashion Week ein kleines Highlight. Man sah Pariser Preppies in neo-klassischem Casual Chic, in den wadenlange Hosen und Spiel mit Farbe die modische Note brachten. Hingucker waren klein gemusterte Edelparkas und Blousons und ein voluminöser Kurzmantel aus Fischgrat-Tweed.