Taschen-Turbo an der Seine. Die internationalen Designer haben ein Lieblings-Detail gefunden: die Tasche. Genauer: die Pattentasche. Jacken und Mäntel, Hemden und Sakkos werden mit ihr auf Stauraum getrimmt. Und das, ohne die immer gleiche Utility-Nummer zu wählen.

Stattdessen zeigen die Kreativen auf der Fashion Week in Paris viele verschiedene neue Kombinationen. Retro-Winbreaker spielen mit Cargo-Codes und werden so zum Hybrid aus robustem Funktions-Style und Hightech-Piece. Field-Jackets mit einer ultracleanen Ästhetik werden fast formalweartauglich und machen Trenchcoats Konkurrenz. Selbst Luxus-Leder kommt ohne die großflächigen Pockets nicht aus und lässt hauchdünne Shirts gleich ein Stück markanter werden.

Milano Moda Uomo

Zehn Top-Looks aus Mailand

Prada
Dressed up in Florenz

Hot & hotter: Pitti People

Pitti People
Pitti Uomo

Die Top-Schauen aus Florenz

Off-White c/o Virgil Abloh