Wer im nächsten Winter Saint Laurent tragen will, muss eine sehr schlanke Figur haben. Denn die Basis des verjüngten, rockigen Looks, den Hedi Slimane für das Pariser Couture-Label über den Laufsteg schickte, sind die Slimane-typischen Slim-Pants, schwarze Jeggings und zerrissene, enge Jeans. Sie tauchen unter dem zweireihigen Ulster aus Fischgrat-Tweed oder einem Lammfell-Dufflecoat auf, zu knapp sitzenden Nadelstreifenblazern oder Biker-Jackets. Hemden mit Holzfällerkaros sind bei näherem Hinsehen aus Paillettenstoff. Die Risse in den Jeans wurden couturig per Hand mit Glitzer eingefasst. Langschals aus groben Maschen sind das Must-Have-Accessoires der Saison.