Filigrane Schnitte, verspielte Details – es geht auch feminin. Vor lauter Athleisure-Einflüssen und kastigen Formen hat schon so manche Kundin die weibliche Facette der Mode vermisst. Da kommt die Romantik mit Rüsche und Volant, Plisseerock und Maxidress gerade recht. Vor allem bei Zara, Mango und Co wird der Trend zunehmend sichtbar. Welche Teile werden auch im Alltag gern getragen? Eine Umfrage der TextilWirtschaft zeigt, wie viel Romantik es für die Kundinnen sein darf.

Sarah Bulitta (26), Studentin, Frankfurt: Ich finde diesen femininen Trend für den Sommer sehr schön. Gerade in dieser Jahreszeit ist es toll, wenn die Schnitte weicher und die Stoffe leichter sind. Ganz vorn dabei sind hier Stores wie &Other Stories und Zara, aber auch Chanel und einige italienische Designer verbinde ich mit romantischen Teilen. Besonders gut gefallen mir Midi-Röcke. Ich besitze zum Beispiel einen mittellangen Plissee-Rock. Diesen würde ich mir auch nochmal in Rosé kaufen, aber auch als weite Hose fände ich ihn super. Wenn es um Details geht, mag ich Rüschen sehr gern, an Blusen finde ich vor allem Volants toll. Knallige Farben vermisse ich bei diesem Trend überhaupt nicht. Es darf gern bei den zarten Pastelltönen bleiben.

Anna Müller (28), tätig in der Chemiebranche, Frankfurt: Saisonal finde ich den Trend vollkommen in Ordnung. In Maßen finde ich ihn schön, aber ich würde mich nicht ausschließlich im romantischen Stil kleiden. Blusen und transparente Oberteile aus Seide lassen sich im Alltag super einbinden, auch Rüschen gefallen mir gut. Wenn es um die Farben geht, ist die Romantik mit ihren Creme- und Pastellfarben genau mein Ding. In Urlauben habe ich die weichen, femininen Teile schon öfter gesehen, beispielsweise in Italien, Spanien, Großbritannien oder in der Türkei haben es viele Frauen getragen. Hier habe ich den Trend hingegen erst seit diesem Sommer wahrgenommen. Ich würde mir auch nochmal ein Oberteil in dieser Richtung kaufen. Mein Lieblingsteil ist bisher eine solche Bluse von Ralph Lauren.

Alicia E. (20), Studentin, Offenbach: In diesem Stil gefallen mir vor allem Blusen und Kleider aus fallenden, fließenden Stoffen. Zu allzu femininen Röcken würde ich eher weniger greifen. Teile in Farben wie Weiß, Rosa oder Beige finde ich sehr schön, als Detail finde ich Spitzeneinsätze besonders toll. Ich würde mir auch ein komplettes Spitzen-Kleid kaufen. Zuerst würde ich bei Zara danach suchen, das Geschäft verbinde ich am stärksten mit dem Trend. Aber auch bei Mango würde ich ein solches Kleid sicher finden. Für zarte Blusen mit romantischen Details würde ich auch zu AppelrathCüpper gehen. Ein bestimmtes Label, das ich mit dem Trend verbinde, fällt mir nicht ein.

Renate Metz (55), Ärztin, Dietzenbach: Die romantischen Einflüsse in der Mode sind nicht unbedingt mein Ding. Anstelle von Blümchen und Rüschen mag ich es bei Schnitten und Details viel lieber schlichter. Die Farben müssen dabei nicht unbedingt zart sein. Auch knallige Sachen trage ich gern. Es kann zwar durchaus sein, dass ich mir mal eine Bluse oder ein Kleid in diesem Stil kaufe, aber ich würde in den Geschäften nicht gezielt danach suchen.

Lia I. (22), Studentin, Aschaffenburg: Ich mag die romantischen Einflüsse in der Mode. Besonders Blusen mit Spitze oder Schleife trage ich sehr gern. Die zarten Farben finde ich zwar auch sehr schön, aber ich finde es darf auch mal knalliger sein. Was nicht unbedingt mein Fall ist, sind Maxi-Kleider. Viel mehr würde ich mir Kleider, Blusen oder T-Shirts mit Spitzenbesatz kaufen. Eigentlich verbinde ich mit dem Trend keine spezielle Marke. Aber Läden, bei denen der Trend in meinen Augen schon sehr stark zu sehen ist, sind Zara und Mango. Bei H&M bekommt man sicher Basics mit romantischen Details. Weniger Erfolg bei der Suche nach romantischen Teilen hat man wahrscheinlich bei Peek&Cloppenburg.

Lea Luig (17), Schülerin, Limburg: Spitze gefällt mir besonders gut, vor allem bei Oberteilen finde ich dieses Detail sehr schön. Was mir hingegen weniger gut gefällt, sind große, extrem aufdringliche Rüschen. Auch bei Tüll kommt es sehr darauf an, wie es im Look aussieht. Mit den Farben hat es der Romantik-Trend gut getroffen. Ich denke, Hellblau und Rosa kommt bei jedem gut an – auch bei mir. Außerdem finde ich weiße und cremefarbene Teile sehr schön. Eine Bluse mit dezenten romantischen Einflüssen würde ich mir auch in diesem Sommer kaufen. Meine erste Anlaufstelle dafür wären H&M, Bershka oder Zara. Dort fällt mir dieser Trend am stärksten auf.

Nathalie B. (32), Kundenberaterin, Frankfurt: Ich finde es super, dass die Mode wieder weicher, verspielter und mädchenhafter wird. Solang die romantischen Einflüsse nicht allzu pompös sind, gefallen mir alle Teile – vor allem Kleider und Oberteile. Es muss jedoch immer alltagstauglich sein. Für einen schönen Sommerabend würde ich mir auch ein romantisches Kleid in Knie- oder Dreiviertellänge kaufen. Danach würde ich zuerst bei Zara oder H&M schauen. Sonst gehe ich auch gern zu Cos, aber bei diesem Trend ist das Label weniger stark. Bei den Farben gefallen mir Nude-und Pastelltöne, aber auch knallige Farben dürfen im Sommer nicht fehlen.