Mancher mag sich bei dem Thema direkt in die frühen Neunziger Jahre versetzt fühlen, andere denken vielleicht an The Boss Hoss, die als Jury-Mitglieder der Casting-Show „The Voice of Germany“ häufig im kompletten Jeans-Outfit auftraten. Fest steht auf jeden Fall, dass Double Denim oder auch Denim allover schon seit einigen Saisons modisch wieder Thema ist. Man muss kein Cowboy sein, um diesen Look zu mögen. Das zeigt unsere aktuelle Straßen-Umfrage. Oder vielleicht doch? Bei Jungs kommt der totale Denim-Look offenbar besser an als bei den Mädels. Der Reality-Check:



Sarah Köppl (25), Assistentin: „Wenn es unterschiedliche Farben sind, ist dieser Look okay. Ich mag lieber Jeans mit einer Bluse, Shirt oder einem schönen Top in anderen Materialien. Jeans mit Jeans kombiniert finde ich nicht so komfortabel.“



Mehmet Deniz (25), Student: „Im Prinzip finde ich den Look super. Meiner Meinung nach muss man dafür aber skinny sein und das bin ich leider nicht. Die Kombination von verschiedenen Jeans-Tönen finde ich jedoch nicht so super. Ich persönlich trage am liebsten eine Dark Denim.“



Karim Pfeil (23), Projektleiter: „Für mich persönlich gruselig. Ich mag keine Jeansjacken oder Hemden. Es kann okay aussehen, aber ich finde man sollte etweder das eine oder das andere Teil tragen.“



Julia Herold (18), Schülerin„: Verschiedene Jeans-Teile kombiniert finde ich super. Noch mit ein paar coolen Accessoires gemixt, gefällt mir das echt gut!“



Christian Leyn (24), Student: „Den Allover-Jeans-Look finde ich ziemlich gut. Ich trage das selber gerne in verschieden Ausführungen.“



Jana Maszynski (20), Verkäuferin: „Ich finde Jeans allover okay, wenn es verschiedene Farbtöne sind. Männern steht der Look aber grundsätzlich besser als Frauen.“