Der Handel putzt sich raus. Die ersten Weihnachtsfenster sind enthüllt, die Weihnachtsdeko steht. Jetzt haben alle nur eines im Blick: Das Weihnachtsgeschäft. Nach vielen Monaten mit schwacher Frequenz und oft bescheidenen Umsätzen hofft der Handel jetzt auf gute Bons. Weihnachtsgeschenke sollen’s richten. Und die Kunden kaufen hoffentlich gleich noch die passende Abendgarderobe für den Weihnachts- oder Silvesterabend dazu. Doch haben die Kunden überhaupt vor, sich zu Weihnachten neu einzukleiden? Was werden sie tragen zu den Anlässen im Dezember? Ein schickes Abendkleid oder doch eher ein Casual Outfit? Der Reality-Check.

Frank Stratmann, 52, Vertreter:
„Weihnachten verbringe ich mit meiner Familie in einem Landhaus in der Eifel. Dafür benötige ich kein neues festliches Outfit. Da wir es in diesem Jahr eher gemütlich angehen lassen, werde ich wohl auf einen legeren Tommy Hilfiger-Look zurückgreifen. Silvester läuft es ebenfalls auf ein lockeres Freizeit-Outfit hinaus."

Florian Hefter, 21, Azubi: „Weihnachten ist bei uns zwar festlich, aber es gibt keine starre Kleiderordnung. Eine dunkle Jeans, ein weißes Standard-Hemd und schicke Lederschuhe reichen deshalb aus. Für eine Silvester-Party ist ein Hemd ebenfalls Pflicht, aber dann bevorzuge ich die etwas modischere Variante. Das gilt auch für die Jeans und die Schuhe."

Barbara Seitz, 43, Sekretärin:
„Ich habe bisher weder für Weihnachten noch für Silvester eine konkrete Planung, deshalb habe ich ihr mir auch noch keine Gedanken gemacht, was ich anziehen werde. In den nächsten Wochen werde ich mal einen Blick in meinen Kleiderschrank werfen und dann spontan entscheiden, ob etwas Neues her muss."

Harald Nagel, 48, Bürokaufmann: „Ein ganzes Outfit werde ich wohl nicht benötigen, aber ein neues, schickes Hemd könnte es in diesem Jahr mal wieder sein. Auf eine bestimmte Marke bin ich dabei nicht festgelegt. Hauptsache es sitzt gut und kostet nicht mehr als 50 Euro."

Ingrid Steinhöfer, 50, Maklerin: „Die Outfits, die man zu festlichen Anlässen wie Weihnachten trägt sind meist zeitlos. Deshalb benötige ich für die Weihnachtstage selten etwas Neues. Bei meinem Weihnachtsoutfit werde ich mich je nach Wetterlage zwischen einem schwarzen, knielangen Abendkleid mit langem Arm und einem klassischen Hosenanzug entscheiden. Silvester feiern wir bei Freunden, deshalb wird mein Outfit weniger festlich. Es wird wahrscheinlich auf eine dunkle Jeans hinauslaufen, die ich mit einer weißen Bluse kombiniere."

Mark Arnold, 32, Bankkaufmann: „An Weihnachten bleibt der Anzug bei mir mal im Schrank. Eine anthrazitfarbene Baumwollhose, dazu ein schmales, weißes Hemd, ein schwarzer Strickpulli und ein modischer schwarzer Lederschuh. Das sollte genauso gut zum festlichen Rahmen passen."



Eine ausführliche Analyse zum Thema Anlassmode finden Sie in der TW 46 vom 14. November 2013. Die digitale Ausgabe steht bereits am 13. November 2013 ab 18 Uhr als Download im iTunes-Store zur Verfügung.