Lange Zeit hatte der Langschaft-Stiefel im Schuhladen das Nachsehen, und der Ankle Boot war der Topseller schlechthin. Ob mit Absatz oder flach, ob in Velours oder Glattleder, der Ankle-Boot lief und lief und lief. Doch aktuell sieht man in Modeblogs und auf dem Catwalk immer mehr Stiefel, die wieder bis unters Knie gehen. Manch einer munkelt, der Langschaft-Stiefel würde langsam aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Doch sind die Frauen überhaupt schon so weit? Ist der Trend zum neuen Langschaft-Stiefel auf der Straße schon angekommen? Welcher Winter-Schuh ist derzeit der Liebling der Frauen? Der Reality-Check.



Inken Beumer (25) Studentin: Mein Favorit sind in jedem Fall etwas höher geschnittene Ankle Boots. Wenn Stiefel, dann etwas weitere, die locker nach unten fallen. Ich könnte mir aber auch Stiefel vorstellen, die etwas gröber, rustikaler gearbeitet sind, mit dickeren Absätzen. Die klassischen steifen Langschaftstiefel gehen gar nicht – einfach viel zu spießig.



Larissa Bräuer (20) Studentin: Ich finde Ankle Boots schöner, weil ich kurze Beine habe und Langschaftstiefel die Beine noch zusätzlich verkürzen. Klassische Reiterstiefel gefallen mir auch ganz gut, aber meine Lieblingsform ist der Chelsea-Boot.



Gabriella Gutu (29) Store Managerin: Auf jeden Fall Stiefel! Ich liebe hohe Stiefel, gerne auch mit dünnen Absätzen, entweder elegant kombiniert mit einer tollen Strumpfhose und einem langen Mantel, oder etwas lässiger mit Jeans und Blazer. Ich mag Langschaftstiefel, weil sie die Beine schlanker erscheinen lassen.



Delia David (20) Studentin: Weder Langschaftstiefel, noch Ankle Boot. Ich stehe eher auf Schuhe wie Biker Boots. Vor allem Langschaftstiefel finde ich sehr schwer zu kombinieren. Mir persönlich sind sie auch zu schlicht und zu langweilig.



Julia Arnold (20) Studentin: Ich trage gerne Strumpfhosen und Kleider, da passen Ankle Boots einfach besser dazu. Längere Stiefel gefallen mir nur mit Stulpen drunter und sie dürfen keinen Schnickschnack wie Reißverschlüsse oder Verzierungen haben.



Heike Büschen (25) Fashion Director: Ich finde es viel schöner, wenn die Silhouette der Beine noch zu sehen ist und nicht in so einem steifen Stiefel versteckt ist. Deswegen mag ich gerne Ankle oder Chelsea-Boots. Früher hatte ich Stiefel im Reiterstiefel-Look von Stella McCartney, heute trage ich am liebsten die Acne Rider. Wenn Langschaftstiefel, dann sollten sie sehr reduziert und clean sein im Look.



Janina Bednarkiewicz (21) Personalsachbearbeiterin: Für den Winter finde ich generell Langschaftstiefel besser. Ich trage die gerne mit Stulpen und habe welche in Glattleder und Velours. Während Glattlederstiefel eng anliegen sollten, können sie in Velours ruhig etwas weiter sein.



Carina Sahm (21) Studentin: Ankle Boots sind schöner. Wenn Langschaftstiefel, dann entweder im Reiterstil oder mit weitem Schaft, so dass er locker nach unten fällt. Ich finde aber, solche Stiefel passen nur zu Hosen, nicht zu Rock oder Kleid.