Swedish Hasbeens oder es war einmal an einem Sommertag in Südschweden. Da fanden die Swedish Hasbeens-Macher 300 Paar Original-Clogs aus den 70ern, wie sie auch ihre Mutter Anita getragen hat, im Keller einer Clogs-Fabrik. Diese Clogs brachten sie nach Stockholm und erfanden sie neu. Jetzt gibt es von Swedish Hasbeens eine komplette Schuhkollektion, immer mit der typischen Holzsohle und wie damals handgefertigt. Neben richtigen Clogs gibt es Loafer, Ankle Boots, Schnürstiefeletten, kniehohe Stiefel und vieles mehr. Und zwar in den poppigsten Farben. Ob Pink, Türkis oder Rot. Es gibt rund 20 Modelle in zwei Kollektionen pro Jahr. 
EK-Preise liegen zwischen 55 und 120 Euro.