Die rote Chino wurde gleich in drei aufeinanderfolgenden Ausgaben der InStyle propagiert. „Ich denke, dass das ein wichtiger Grund für den Hype dieser Hose ist“, sagt Bianca Linhart von Engelhorn Trendhouse in Mannheim. Die informierte Kundin blättert Zeitschriften und Kataloge, sichtet Modeblogs auf der Suche nach Trends und neuen Inspirationen. Je öfter sie auf das gleiche Thema trifft, desto schneller sieht sie sich hinein. Momentan wird sie da besonders häufig drei Themen zu Gesicht bekommen: Spitze, Plissee und Glanz. Ob Elle, Gala Style, Hot, InStyle oder Madame. Es herrscht Einigkeit unter den Modeblättern.

Mit Titeln wie „Das finden wir Spitze", „Cool Romance" und „Natur Poesie" wird der Leserin Spitze schmackhaft gemacht. Dabei präsentiert sich der filigrane Stoff in den Bilderstrecken nicht in der sonst so üblichen Klein-Mädchen-Romantik. Die Schnitte sind schlicht und modern, die Farben reichen von soften Nudes bis hin zu knalligen Neontönen. Und: Spitze wird nicht nur auf herkömmliche Weise über Blusen und Tops transportiert, sondern zeigt sich mal als ausladender Tellerrock in Kombination mit einem Bandeau, als kerzengerade geschnittenes Mantel-Cape mit Spitzen-Bubikragen oder als enganliegendes Etui-Kleid. Speziell für die jüngere Zielgruppe oder die, die bisher noch kein „Spitzen-Interesse" gezeigt hat, könnte dieser neue feminine, aber sehr selbstbewusste Look interessant sein.

Ähnlich wie bei der Spitze verhält es sich mit Plissee. Kein brandneues Thema, aber der Plissee-Gedanke wird in den Zeitschriften weiter entfaltet. Zwar wird der akkurat gefaltete Rock, mal als Midi, mal als Maxi, immer noch als Must-have propagiert, aber auch Oberteile und Kleider zeigen sich jetzt komplett in Falten gelegt.

Dem jüngsten und neuesten Trend – Metallic – prognostizieren die Magazine „Glänzende Aussichten". Ob silberne Kleider, goldschimmernde Capri-Hosen oder messingfarbene Clutches und Pumps – Gold, Silber und Bronze werden der Leserin als „schillernde Hingucker" und Garanten für den „Mode-Olymp" angepriesen. Richtig kombiniert taugt die silber beschichtete Glanzhose sogar fürs Büro und mit einem schillernden Top als Party-Outfit sowieso. Jetzt muss nur noch der Funke überspringen.