Zunächst, das Offensichtliche: Gaucho. & Other Stories propagiert zum Herbst/Winter 2015 Reiterstiefel, Ponchos und breitkrempige Hüte. Und greift damit noch einmal auf, was internationale Designer wie BCBG, Tibi, Thakoon und Edun in verschiedensten Ausprägungen zuletzt auf dem Catwalk gezeigt haben. Style-Vorbilder wie Alexa Chung und Chiara Ferragni tragen den Trend derweil bereits. Nie als Komplett-Look, der wie ein verlebtes Film-Kostüm à la "Der letzte Trapper" aussieht. Eher über Einzeilteile wie Wildleder-Röcke in A-Linie, Capes und Fransentaschen.

Dann, ein starkes Statement Richtung Mantel. Er gilt weiterhin als Aufsteiger. Viele sehen ihn als den neuen Blazer. Von bekannten Trench-Typen bis zu fließenden kragenlosen Varianten, von lässigen Strickmänteln bis zu schillernden Brokat-Modellen. Bei & Other Stories steht der klassische Camel Coat im Fokus, daneben gemäßigte Egg Shape-Varianten in wolkigen Candy-Colours bis hin zu ausgestellten Styles, die zusammen mit passender Hose ein zeitgemäßes Set bilden. Einzige Alternative: der Parka, verkürzt, leicht ausgestellt und aus Leder wird er zum wichtigen Protagonisten beim Spiel mit Silhouetten.