Was wollen die Frauen zum Frühjahr? Welche Farben, welche Stilistik setzen sich durch? Diese Fragen stellen sich Händler wohl zu jeder Saison. Fürs Frühjahr gilt: Die Zeichen stehen auf cool Khaki, mehr Military. Diesen Fokus setzen zumindest die Publikumszeitschriften in den aktuellen Ausgaben mit Blick auf die ersten Frühjahrslooks. Glamour propagiert ihn gleich mit einer ganzen Fotostrecke. Der Mix aus verschiedenen Nuancen der erdigen Naturtöne bildet die Basis für den Look. Laut Elle eignen sich besonders Schlamm, sandiges Beige und Ocker zu Khaki – je dunkler die Nuance, desto mehr Military wird das Styling. Der Safari-Stil kann durch zackige Details an der Kleidung verstärkt werden und ist ebenfalls ein Favorit der Zeitschrift.

Auch Camouflage-Muster sind definitiv erwünscht. Petra bringt den Jumpsuit als It-Piece des Trends in den Vordergrund. Salonfähiger wird das Outfit, wenn es mit feminineren Accessoires, wie sanft-fallenden Schals und Armreifen gepaart wird. Glamour präferiert vor allem einen Mix mit Seidenstoffen. Ob Schuhe oder Taschen, Kleider, Hemden oder Jacken – jedes beliebige Teil kann das grüne Farbspektakel komplettieren.



Redaktion: Karolin Schütz