Ein Schuh wie ein U-Bahn-Netz? Ein Sneaker, inspiriert von der Skyline Shanghais? Für neue Turnschuh-Designs hat sich der Sportartikel-Gigant Nike kreativen Input von außen geholt und den Designwettbewerb „Nike: On Air” lanciert. Von Anfang Mai bis Mitte des Monats konnten Konsumenten abstimmen. Über 100.000 Stimmen gingen laut Nike ein. Jetzt stehen die Gewinner fest: Gabrielle Serrano, Gwang Shin, Jasmine Lasode, Yuta Takuman, Lou Matheron und Cash Ru konnten sich unter den insgesamt 18 Finalisten durchsetzen.

Thema des diesjährigen Wettbewerbs waren die Metropolen New York, Seoul, Shanghai, London, Paris und Tokio. Teilnehmer sollten das individuelle Lebensgefühl der Städte in ihren Entwürfen einfangen. Kommenden Juli werden die Gewinner den Nike Hauptsitz in Beaverton, Oregon, besuchen und bei der Produktentwicklung mitwirken. Wann die Designs auf den Markt kommen, ist noch nicht klar.

Und dass Sneaker mit konkretem Bezug zu Metropolen ein interessantes Thema sind, steht spätestens seit dem Mega-Hype um Adidas BVG-Schuh außer Frage.
Verwandte Themen
Produktinnovation

Nike entwickelt neue Dämpfung

Nike React
Branding

Best Brand Awards: Nike ist die beste Millennials-Marke

Best Brand Awards
Daniel Benz, Asphaltgold, zu Nikes Frauen-Sneaker-Offensive

So kommt Nikes Womens-Offensive an

Nike Air Force 1 - Re-Imagined