Die Frauen haben es vorgemacht, die Männer ziehen nach. Auch sie wollen Farbe. Am sichtbarsten wird die Farblust der Männer auf der Straße. Vielleicht noch vorsichtiger dosiert als bei den Frauen – wildes Colorblocking ist im Alltag wahrscheinlich doch nur den männlichen Mode-Exzentrikern vorbehalten – aber leuchtendes Rot und natürlich Blau in allen Variationen wird von den Männern gerne getragen. Ob in Sydney, Shanghai, London, Paris oder Hamburg, da blitzen rote Socken aus den Brogues hervor, rote Wollpullis bringen den Casual-Look mit Jeansjacke und Hose zum Leuchten und rote Schuhe, Schal und Mütze peppen das Outfit auf.

Bleibt zu hoffen, dass die Männer nicht so schnell die Lust an der Farbe verlieren und die Farbpalette noch erweitert wird. Die Chancen stehen gut, der Frühling bringt für gewöhnlich Lust auf Frisches und Neues. Auf der Straße sieht man dafür jedenfalls schon die ersten Anzeichen.