Die heißen Tage sind gezählt, der Handel ist für den Herbst gerüstet und der Sale weitestgehend gelaufen. Bevor die Temperaturen in den Keller wandern – hier ein Rückblick auf die heißesten Outfits vom Festival Melt! in Gräfenhainichen, das nach wie vor auch zu den modisch interessantesten zählt.

Stargast Kylie Minogue ließ sich nicht lumpen und zog sich sogar mehrfach um. Für den Kopfschmuck sorgte Fleurop, mit einem Stand mit Blumenkränzen.  Sonst war der Flower-Power-Look auf heute getrimmt, mit Metallics und Glitzer-Tattoos, Sneakern und spacigen Sonnenbrillen. Am meisten aufgefallen: die zahlreichen Männer in Latzhosen – von den Mädels gar nicht zu sprechen. Einteiler sind nach wie vor ein Aufsteiger, jetzt auch für Jungs.

Außerdem beliebt: Man zeigt wieder Socken, am liebsten in Weiß. Hier ist das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft, die Strumpf-Parade ist fürs Frühjahr 2016 noch ausbaufähig. Hauptsache Haut ist unterdessen der Leitfaden der Festival-Fans. Transparenz und Netzstoffe gehören deshalb zur Standard-Ausrüstung für alle, die nicht im Badeanzug übers Gelände hüpfen wollen. Aber auch die gibt es natürlich.