Auf der Götgatan macht sich keiner einen Kopf über Kuschelmode à la Tommy Hilfiger und die Looks der großen Designer. Ihr Style ist ein komplett anderer. Das Spiel mit Silhouetten ist allgegenwärtig und Schmalhans ist der Hosenmeister. Es sind Looks, die schnell auf den Punkt kommen, die das Wesentliche unterstreichen, statt sich in einer Scheinwelt des Dandytums oder der Bourgeoisie aufzuhalten. Es sind schnörkellose, teils architektonische Outfits mit kantigen, sehr körperbetonten Silhouetten, die gleichzeitig rockig und relaxed sind, ohne je luschig und nachlässig zu wirken. Schwarz und Dunkelblau stehen im Mittelpunkt. Das reicht auch. Der Style lebt von Darkness.