Oscar-Nacht. Angelina Jolie, elegant, sexy, im hochgeschlitzten Kleid. Extrem Posing. Am Ende des Abends war ihr rechtes Bein ein Internet-Star. Und der Schlitz-Spott riesig. Die Episode geht als Leg-Gate in die Geschichte ein. Das ist unsere letzte Erinnerung an geschlitze Kleider. Jetzt, ein neues Kapitel. Auf den Straßen rund um die Schauen, in New York, London, Mailand und Paris, ist der hochgeschlitze Rock wieder ein elementares Teil in den Outfits des Schauenpublikums.

Mit einer Vielzahl an Ideen: mini und maxi, knackig schmal und weit schwingend, plissiert, gefältelt, gewickelt. Aus zarter Spitze, softem Denim oder hartem Lack. Die Vielfalt wird durch diverse Schlitze potenziert. Seitlich, mittig, aufgeknöpft, bestenfalls mehrfach geschlitzt avanciert der Rock zum neuen Spielteil. Auch für den allseits beliebten Lagenlook. So blitzen unter den Röcken etwa lange Hemdblusen oder Hosen hervor. Lässig, unaufgeregt, ganz ohne extreme Posen.



Fotos: Stefano Coletti for www.mybestbrands.de