Fashion Week Milano. Die Modewelt schaut gebannt auf die Laufstege: Wie erfindet sich Prada in dieser Saison neu? Wie setzt Alessandro Michele seine Idee für Gucci fort? Doch mindestens genauso stilbildend und trendweisend: die Looks auf der Straße. Das sind die drei stärksten Trends.

Streetlooks aus Mailand: Top-Thema Dekoration

1. DEKORATION. Auf dem Catwalk hat Alessandro Michele das Gucci-Rad noch einmal weitergedreht – und auch auf den Mailänder Straßen rund um den Schauen-Zirkus ist das Thema Dekoration allgegenwärtig. Mal subtil, mal verspielt, mal feminin. Perlen und Pailletten zieren Oberteile ebenso wie Hosen, Denim wird großflächig bestickt und auch Blumen-Drucke und -Applikationen sind bei den Fashionistas immer noch dran.

Streetlooks aus Mailand: Top-Thema Hemdbluse

2. DIE HEMDBLUSE. Hoch im Kurs steht weiterhin die Hemdbluse, sowohl die gestreifte als auch die klassisch weiße Variante. Schön geräumig, Typ Boy-Style. Der Counterpart zum Dekorierten.

Streetlooks aus Mailand: Top-Thema Nineties

3. NINETIES. Und natürlich: die 90er. Immer noch stark. Karo-Hemden, kurze Biker-Jäckchen und Mom-Jeans sind Key-Pieces.
Ähnliche Artikel
Streetlooks & Styling

Saisonstart Herbst: Es geht weiter

&Other Stories
Streetlooks & Styling

Weite Welt: Styling-Impulse für relaxte Hosen

H&M
Streetlooks & Styling

Copenhagen Fashion Week: Die Streetlooks

le-21eme-adam-katz-sinding-copenhagen-fashion-week-spring-summer-2017_aks1529.jpg