Im Winter unentbehrlich. Aber auch im Sommer immer mehr. Tücher gehören in dieser Woche zu den Topsellern. Gerade in kühleren Sommernächten wird das Tuch zum Must-have-Accessoire. Modisch gesehen sowieso: Frauen verzichten auch im Sommer ungern auf den weichen, dekorativen Schmücker. Jetzt in der Light-Version.

Codello
Codello


„Baumwoll-Tücher von Becksöndergaard mit Sternen oder Fröschen, auch in Neonfarben oder aus Baumwoll-Seide-Gemisch für 79 Euro laufen super“, sagt Anne Böhme-Kröger von Classico in Hamburg. Bei Tate in Hamburg erfreuen sich die Schals vom dänischen Label genauso großer Beliebtheit: „Sehr gut verkaufen wir gerade bunte Schals von Becksöndergaard mit kleinen Sternchen in Dunkelblau, Grün und Pink aus reiner Baumwolle für 39,90 Euro oder aus Wolle/Seidegemischen für 79,90 Euro", sagt Pascal Hinrichs. Auf breiter Front werden nach wie vor die schrillen Patch-Tücher von Plomo O Plata verkauft.

Hier wird richtig Geld verdient. „Es ist ein sehr erfreuliches, dankbares Geschäft, Tücher drehen sich unheimlich schnell", sagt Michael Bailly von Bailly Diehl. Dauerbrenner sind edle Modelle aus hauchzarten Leinengemischen. Immer wieder wird Faliero Sarti genannt: „Faliero Sarti und leichte Leinentücher von Epice zwischen 119 und 129 Euro verkaufen wir zurzeit sehr gut“, so Kornelia Klenota von Ingrid Döttinger in Stuttgart.