Jetzt wird nach richtigen Schnäppchen gejagt. Besonders bei hochpreisigen Wintermänteln greifen die Damen im Moment zu. Rabatte von bis zu 50% machen die Mäntel zu echten Preisknallern. Dem tut auch das milde Wetter keinen Abbruch. Das merkt man auch bei Pieper in Saarlouis: „Daunenmäntel von Parajumpers, reduziert von 600 auf 480 Euro, waren sehr gefragt“, sagt Ingrid Haas. „Als erstes waren die schwarzen Mäntel weg.“

Bei Klaas in Bochum gehören schwarze Daunenmäntel ebenfalls zu den Topsellern: „Vor allem Modelle von Hetrego, die mit 30% Nachlass nur noch 280 Euro kosteten“, sagt Inhaber Rainer Klaas. In Friedrichshafen ein ähnliches Bild: „Die Modelle von Peuterey und Fay kosteten zwischen 399 und 529 Euro und sind nun um 30% reduziert. Da greifen die Kundinnen gerne zu. Am beliebtesten ist Schwarz, gefolgt von Camel, Eisblau und Schoko“, sagt Gabriele Franz von Keller.