Plissee ade? Wie jetzt? Keine verträumten Mädchen mehr auf den Straßen, die mit ihren weit schwingenden Plissee-Röcken aus Chiffon über den Bürgersteig flanieren? Nee, keine Angst, was vor kurzem noch als Aufsteiger proklamiert wurde, wird auch so schnell nicht wieder absteigen. Der wallende, feminine Chiffon-Rock hat seine Daseinsberechtigung, gerade weil sich an ihm die Brüche in der Mode so gut beobachten und spielen lassen.



Ob dicker Strickpulli mit Zopfmuster, schwarze Lederjacke, derbe Boots oder ein simples weißes Shirt mit hochgekrempelten Ärmeln, der Chiffon-Rock zeigt sich als dankbarer Kombi-Partner. Allerdings bekommt er jetzt Konkurrenz von einem Artgenossen. Das lange Schlauchkleid bzw. der schlauchförmige Maxi-Rock stehen für einen weniger verspielten, aber umso lässigeren und cooleren Look. Die Kombinationspartner sind die Gleichen, die Optik eine komplett andere. Gerade Schnitte zeigen sich mal enganliegend, mal etwas weiter. Streifen machen den Look sportlicher, Unifarben verleihen ihm dagegen eine lässige Eleganz. Das Schlauchkleid also die coole Schwester des Chiffon-Rocks? Wie auch immer es um die familiären Verhältnisse steht. Im Kleiderschrank geben sie beide eine gute Partie ab.