Ein Trend überrollt uns. Erst Skateboards, dann Penny Boards, jetzt sind Longboards dran. Verachtet von Hardcore-Skatern sliden Jungebliebene auf den breiten und langen Brettern bequem zum Bäcker, bringen ihren Nachwuchs lässig zur Kita. Mädels stellen ihre Inliner in die Ecke und pushen und posen auf Retro-Boards aus Plastik. Derweil läuft This Ain't California, ein fiktiver Dokumentarfilm über Skater in der DDR, in den Open Air-Kinos der Metropolen.

Voll Mainstream, ein großes Politikum in diversen Skateforen. Unbeachtet der hitzigen Diskussion ist Skate ein dankbares Thema für das Visual Merchandising in Schaufenstern und Stores. Urban, rau, sportlich. Jung und frisch. Klar herauszuarbeiten. Von Kleiderhaken aus Skateboard-Rollen bis hin zur Halfpipe. Impulse und Ideen zur Inszenierung.

In der TW 36 vom 3. September 2015 finden Sie einen ausführlichen Überblick über die wichtigsten Themen zum Sommer 2016 und deren Inszenierung. Die digitale Ausgabe steht bereits am 2. September 2015 ab 18 Uhr als Download im iTunes-Store zur Verfügung.