Uniqlo verkauft jetzt Mäuse. Micky Mäuse, um genau zu sein: Der Filialist hat gerade eine großes Kooperation mit Disney lanciert, verkauft nun Bekleidung à la Disney - und schwimmt damit voll auf der Trendwelle. Denn auch Vans tut es, Eleven Paris ebenso: Comics haben dieser Tage Hochkonjunktur in der Modebranche. Ein Label nach dem anderen bietet Mode mit den bekannten Helden der Kindheit. Nicht nur Micky schmückt Bekleidung, Accessoires und Schuhe für Erwachsene. Auch Puh der Bär, Donald Duck und Arielle die Meerjungfrau sind am Start.

Disney ist nicht das einzige Unternehmen, das hier Kasse macht. Trickfilm-Figuren wie Snoopy gehören schon lange zu beliebten Vorlagen für Prints, auch für Pyjamas und Unterwäsche. In diesem Herbst kommt der schwarz/weiße Hund in 3-D auf die Leinwände – und damit auch wieder vermehrt auf Shirts und Shorts. Weitere Beispiele gibt es aus Berlin: Designer Patrick Mohr bringt zum Sommer 2016 Spongebob für Erwachsene, gedruckt auf Anglerhüte, Röcke, Tops. Markus Lupfer macht coole Micky-Mode. Marvel ist mit seinen Superhelden ebenfalls beliebter Partner von Labels. So hat das US-Label Five Four Club diesen Sommer Marvel-Menswear entworfen, Sakkos kommen mit Comic-Futter, Anzüge für wahre Helden also.

Fest steht: Dieses Terrain, das für die Kindermode seit langem vertraut ist, wird auch für Erwachsene immer angesagter. Denn es weckt Emotionen: Sei es Nostalgie, sei es ein Lachen auf Grund der schrägen Kombination. Nicht ganz unschuldig am aktuellen Helden-Hype sind sicherlich auch die Lizenz-Teams der großen Medien-Konzerne, die ihre beliebten Figuren mit Hilfe von Bekleidung promoten und neben Merchandise-Produkten auch immer stärker in die Trendmode eintauchen. Dabei scheinen die Fäden immer besser verknüpft. Bestes Beispiel für einen rundum gelungenen Filmstart waren wohl die Minions: Universal kooperierte zum Start sogar mit der britischen Vogue.

Übrigens: Es muss nicht immer Trickfilm sein. Generell liegen Spielfilm-Lizenzen hoch im Kurs, bringen sie die Kinowerbung doch gleich kostenlos mit. Womit wir auch beim größten Paket 2015 wären: Im Winter kommt der neue Star Wars-Film in die Kinos – und bereits drei Monate vor dem Start gibt es erste Kooperationen. Adidas Originals beispielsweise hat eine Sonderedition des Sneaker-Modells Superstar aufgelegt. Und die Berliner Designerin Malaika Raiss hat exklusiv Schmuck entworfen. Möge die Macht mit ihnen sein.