Es gibt kaum ein Label für Mädels, über das in den vergangenen Saisons so viel gesprochen wurde wie über Maison Scotch. Es ist der große Aufsteiger im jungen Markt. Mädels lieben die verwaschene Lässigkeit, die Detailverliebtheit. Es steckt viel Liebe in jedem einzelnen Teil. Angefangen beim Basic-Shirt bis hin zur aufwändig gewaschenen Jeans. Immer mit passenden Labels, Knöpfen, Zippern. Jedes Stück sieht etwas anders aus. Der Key-Look: große oversized Wolljacken im 30er, 40er Jahre-Style. Dazu ein großer gestrickter farbenfroher Schal. Shirts im Layering, mit kleinen Wäscheknöpfen, dicke gestrickte Socken, derbe Boots und eine Skinny in Cord.