Was in der Damenmode längst Gesetz ist, gilt immer mehr auch bei den Männern. Schuhe prägen den Look. Machen ihn perfekt, drehen ihn in die sportive oder in die klassische Richtung. Hier liegt zunehmend die besondere Herausforderung bei der Outfit-Beratung und der Präsentation auf der Fläche. Denn die Verbindung von Key-Styles und Schuh-Highlights ist essenziell für eine hohe Verweildauer und damit großes Umsatzpotenzial. Welcher Schuh passt zur schlanken Hose? Was zum Casual-Outfit, wenn es mal kein Sneaker sein soll? Jeweils drei Stylingvorschläge zu klassisch, sportlich, fürs Nachtleben und die Freizeit. 

CLASSIC TRAVEL

Materialmix und Details verpassen Klassikern ein Update.

Looks: Tiger of Sweden, Dior. Fotos: Veit
Looks: Tiger of Sweden, Dior. Fotos: Veit


Cordwainer
Cordwainer
Geflochten. Schnallen, Flechtungen, Farben. Details hauchen Klassikern neues Leben ein. Wichtig ist ein tonaler Mix, der nicht zu offensiv ins Auge fällt.

Lloyd
Lloyd
Gelocht. Unten eine sportive weiße Sohle und oben ein eleganter Schaft. Für das gewisse Etwas sorgen Lochungen, die an edle Brogues erinnern.

Strellson
Strellson
Galant. Schlicht und dennoch zeitgemäß. Manchmal kommt es auf Feinheiten an. Dezente Prägungen, Stitchings und eine sportive Sohle verleihen cleanen Slippern das Plus an Modernität.

EASY FREIZEIT

Drucke, Farbakzente und sportive Sohlen erneuern den Casual-Schuh.

Looks: Paul Smith, Kenzo, MSGM. Fotos: Veit
Looks: Paul Smith, Kenzo, MSGM. Fotos: Veit


Cat Footwear
Cat Footwear
Exotisch. Punkte, geometrische Drucke und Farben machen Sneaker zu Hinguckern. Starke Schwarz/Weiß-Kontraste im Mix mit Pop-Colours für coole Looks im heißen Sommer.

Sioux
Sioux
Norwegisch. Tradition und Frische. Über farbige Akzente, Sneakersenkel und Stitchings werden Norweger als zeitgemäßer Casual-Schuh interpretiert.

Espadrij l'originale
Espadrij l'originale
Französisch. Oh là là. Ein Klassiker aus Frankreich macht sich auf zum Strand. Zeitlose Lässigkeit wird zelebriert. Ein Schuh passend zu Bermuda, Joggpant, Denim.

FUTURE SPORTS

Der Sneaker-Trend geht weiter mit neuen Farben, Formen und Designs.

Looks: Fendi, MSGM, ZZegna. Fotos: Veit
Looks: Fendi, MSGM, ZZegna. Fotos: Veit


Fila
Fila
Weiß. Einfarbige, elegante Sneaker sind der absolute Aufsteiger in den Schuhsortimenten. Egal ob in Weiß oder Schwarz, sie passen fast zu jedem Look.

Napapijri
Napapijri
Tonal. Materialmix macht den Sneaker interessant. Wenn unterschiedliche Materialien in den Vordergrund rücken, sollte Farbe sich zurücknehmen. Tonalität ist ohnehin angesagt.

Volta Footwear
Volta Footwear
Gemustert. Running-Sneaker trifft auf Mokassin. Ethno-Farben und -Drucke sind nicht nur auf Sweats und Shirts ein Hit. Sondern machen auch Sneaker zu Highlights.

NIGHT ROCKER

Hohe Sohlen, Metall und Kontraste. Ein starker Auftritt ist hier garantiert.

Looks: Philipp Plein, Saint Laurent, Richmond. Fotos: Veit
Looks: Philipp Plein, Saint Laurent, Richmond. Fotos: Veit


Base London
Base London
Kontrastiv. So sieht es aus, wenn Gegensätze aufeinander prallen. Schwarz und Weiß: ein optisch starker Kontrast, der Klassikern ein zeitgemäßes Update verpasst.

Diesel
Diesel
Detailliert. Fransen, Laschen, Zipper und dezente Metall-Applikationen verwandeln klassische Halbschuhe in extravagante Club-Treter.

Giuseppe Zanotti Design
Giuseppe Zanotti Design
Dominant. Hier wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Also echte Statements gesetzt: über Farbe, Metall-Details, Sohle und Schafthöhe. Heraus kommt der Sneaker de luxe.