Bald ist es wieder soweit: Sommer, Sonne, Sonnenschein. Auf den Flächen sind die passenden Accessoires, Taschen und Schuhe längst angekommen. Von farbenfroh bis ganz dezent, in dieser Saison geht fast alles. Wichtig bei der Präsentation: Die kleinen Appetithappen müssen so inszeniert werden, dass sie sofort ins Auge fallen. Das gilt für den Schlapphut, der im Zuge des 70er Jahre Revivals zurück ist, genauso wie für Ohrgehänge, die jetzt auch mal wieder einseitig getragen werden dürfen. Inspirationen für Accessoires, Taschen und Schuhe in diesem Sommer.

Stella Jean, Foto: Veit
Stella Jean, Foto: Veit
Tropical Heat. Zitrusfrüchte, Blumenkränze und alle Farben des Regenbogens. Lebensfreude und Urlaubsfeeling pur.

Paul & Joe, Foto: Veit
Paul & Joe, Foto: Veit
Behütet. Der Schlapphut ist nicht nur wieder total angesagt, er schützt – egal ob aus Leder oder Stroh – auch vor zu viel Sonne.

Minkoff, Foto: Veit
Minkoff, Foto: Veit
Geschmückt. Pailletten und Perlen. Steine und Strass. Reich dekorierte Kragen an Shirts und Blusen ersetzen die Statement-Kette.

Stykki
Stykki
Umrahmt. Pilotenbrille, mal anders. Die Gläser mit Holz umrandet. Ein nachhaltiger Trend.

Marni, Foto: Veit
Marni, Foto: Veit
Einseitig. Dieser Ohrring steht für sich. Und braucht somit keinen Partner. Auch solo ein echter Eyecatcher.

LeTan, Foto: Veit
LeTan, Foto: Veit
Globetrotter. Einmal um die Welt: Nomaden und Traveller kommen hier voll auf ihre Kosten. Einflüsse aus anderen Ländern. Mit diesen Produkten lassen sich Storys erzählen.

Shiatzy Chen, Foto: Veit
Shiatzy Chen, Foto: Veit
Flora & Fauna. Blumen, Blätter, Meerestiere. Viel Blau, Gelb, Grün und Koralle. Oft in 3D-Optik. Für pures Sommer-Urlaubsfeeling. Erfrischend lebendig.

Zicc
Zicc
Schöner Schein. Gold, Silber. Hauptsache, es glänzt. Und refelektiert. So bekommen Klassiker einen coolen Touch.

Ash
Ash
Schwarz und Weiß. All Black. All White. Oder im Mix. Nichtfarben haben ihren großen Auftritt. Cool, edgy und androgyn.