Da läuft Yves Klein rot an vor Neid. Das Spektrum an Blau-Nuancen ist gewaltig. Leuchtend wie ein Laser. Verblichen wie eine alte Parkscheibe. Auch Nivea und Tempo lassen grüßen. Die Blaue Welle rollt und mischt selbst die allgegenwärtigen Naturtöne auf.