Spätestens seit der Twilight-Saga ist der Hype um die Blutsauger wieder entfacht. Und auch Serien wie Trueblood, Vampire Diaries, Valemont oder Death Valley - sie alle beschäftigen sich mit dem Übernatürlichen, dem Finsteren und propagieren eine Ästhetik des Düsteren. Kreidebleiche Gesichter, schwarz umrandetet Augen, dunkle Kleidung.

H&M setzt auf Verblendung

Unnahbar und düster ist auch der Look von Lisbeth Salander. Die Protagonistin aus Stieg Larsons Erfolgskrimi "Verblendung" diente Kostüm-Designerin Trish Summerville als Inspiration für die H&M Dragon Tattoo Collection, die seit zwei Wochen in ausgewählten H&M Geschäften ausliegt. Biker-Lederjacken, zerrissene Jeans und lässige Hoodies bilden den Kern der Kollektion.

Erinnerung an dunkle Zeiten

Eine Reihe von Labels wie Antique Rivet, Black Orchid, Hirst, Purple Park, Ugo Zaldi oder Psalm 23 zeigen in ihren Kollektionen deutliche Reminiszenzen an dunkle Zeiten. Bei Antique Rivet werden Nieten, Spitze und Leder mit knackengen, zerissenen Jeans kombiniert. Hirst setzt auf eine Mischung aus Glamrock und Grunge. Kapuzenpullis mit gothischem Schriftzug zeigt Psalm 23.

Schick bleibt, Gothic kommt

Dabei heißen die Schlagworte für 2012 doch Clean und Schick, oder? Auf dem Laufsteg werden für kommendes Frühjahr die 60ies propagiert und auch auf der Straße macht sich der angezogene Look längst bemerkbar. Frauen in Seidenkleidern, schwingenden Chiffon-Röcken, lässigen Blazern, fließenden Seidenblusen - und die Männer? Sie zeigen sich bevorzugt in Chino, Schnürern und entspannten Sakkos. Nicht umsonst teilen sich genau diese Produkte auf der Topseller Liste 2011 den ersten Platz.

Die neue Dark Romance

Doch es gibt eben auch noch einen ganz anderen Look der einem von New York bis Düsseldorf auf den Straßen begegnet. Sozusagen der komplette Gegenentwurf zu Chic und Clean. Bleich geschminkte junge Frauen in zerrissenen Nylonstrumpfhosen, Spitzenkleidern und Nieten-High-Heels, hautenge, Rüschen, schwarze Corsagenkleider. Männer in abgeranzten Lederjacken, ausgebeulten Slim Fit-Hosen, Oberteilen aus tiefschwarzem Pannesamt. Nennen wir sie doch einfach die neuen Dark Romancer. Sie picken sich die signifikantesten Mode-Elemente aus Gothic, Punk, Rock, Glamour, Grunge, New Wave heraus und kreieren einen ganz eigenen Look. Ein bisschen Düster, ein bisschen verspielt, ein bisschen provokativ.