Spitzer Leisten. Plateau. Eigentlich ist beides kein Novum, wenn es um Schuhe geht. Dennoch ergeben sie im Zusammenspiel eine völlig neue Silhouette - scharf gezeichnet und sexy, fast ein bisschen gefährlich. Die Absätze: ziemlich hoch und eher schmal als breit. Doch auch abgeschrägte Blockabsätze harmonieren mit dem neuen Traumpaar, das sich im Schuh-Herbst 2013 als modernste Form in den Kollektionen abzeichnet. In die Karten spielt der aufregenden Silhouette die allerorts wieder anziehende Tendenz zu spitzen Formen, wie man sie von Kitten Heels kennt, man denke nur an Kollektionen wie Pura López, Guess oder auch Prada.

Im Fall des neuen Duos gilt allerdings: Je schärfer der Leisten gezeichnet, desto innovativer die Anmutung. Bei soviel ungewohntem Impuls fürs Auge dürfen die Oberflächen durchaus ruhig bleiben. Daher zeigen sich die Leder schlicht und ergreifend: entweder auf Hochglanz poliert oder mit charakteristischem Narbenbild. Sie funktionieren in Trendfarben wie Oxblood oder graustichigem Blau genauso wie in klassischem Schwarz. Die modische Spitze mit Marken wie Lanvin, Diane von Furstenberg und Eva Turner macht vor, wie es geht.

Mehr zum Thema Schuhherbst 2013 lesen Sie  in der TW 10 am 7. März 2013. Die digitale Ausgabe steht bereits am 6. März ab 18 Uhr als Download im iTunes-Store zur Verfügung.