Das übergreifende modische Thema heißt Patch. Alles wird miteinander gepatcht: ob Strickstrukturen, Materialien oder Drucke. Strick untereinander, mit Leder, Fell, seidigen Stoffen und Jersey. Bei den Formen kommt oversized und kastig jetzt erst richtig im Markt an. Dabei steht der boxy Pulli mit traditionellen Strickmustern wie Rippen, Perlfang, Parallel-Strick im Fokus. Überschnittene Ärmel, U-Boot-Ausschnitte, ein bisschen 60’s, ein bisschen angezogener, doch lässig. Die neuen Cardigans kommen ebenfalls boxy, in O-Shape oder als Cape-Jacke. Im breiten Markt bleiben sportive Jersey- und Strickblazer, kragenlose Jäckchen im Chanel-Look und gepatchte Sweat-Jacken wichtig.

Auch Janker-Formen aus boiled Wool sind wieder ein Thema. Neuen Schliff bekommen Strickkleider, mal im Jackie O.-Stil, mal als Zweiteiler oder gepatcht mit Stoff. Farbe wird noch wichtiger beurteilt: Colourblocking, Blockstreifen, Intarsien in warmen Rot- und Orangetönen, Safran, Royal und Smaragd, in schrägen Kombinationen oder zu Neutrals. Masche bleibt ein wichtiger Baustein aller Sortimente.