Das ist nichts für Schluffis und lahme Hängenbleiber. Mit diesem Teil geht es direkt nach vorne. Nach endlosen Tagen voller Vintage-Lederjacken und rumpeliger Military-Parkas ist das auch bitter nötig. Denn die coolen Kids sind auf der Suche nach Abwechslung im ewigen Einerlei aus kaputtgewaschenen Jeansjacken und geflickten, olivgrünen M65-Parkas. Hier sorgt jetzt der Glanzblouson für mehr Action. Nicht zuletzt, weil er perfekt in den mobilen Großstadt-Style der jungen Hipster passt. Denn wer sein blankgeputztes Rennrad mit einer goldenen Kette und metallisch blitzenden Ventilkappen ausstattet, der kann auch seinem eigenen Outfit einen ordentlichen Schuss Glanz verpassen.

#Bn3-6#

Hochpreisige Designer-Brands haben ihre Kollektionen bereits mit ersten Glanzstücken bestückt und damit den Jackenabteilungen wieder ein wenig Glamour eingehaucht. Ebensolche Spitzen setzen daneben die flink agierenden jungen vertikalen Handelsformate rund um H&M, Zara und Co.

Und als hätte es Absprachen gegeben, macht dazu passend auch das Kino den Jungs hierzulande erst kürzlich mächtig Lust auf knackig-kurze College-Bomber: Im US-amerikanischen Thriller „Drive“, der Ende Januar über die Leinwände flimmerte, fuhr Hauptdarsteller Ryan Gosling in zahnstocherkauender, superstoischer Extremgelassenheit durch die Gegend, während um ihn herum die Welt halbwegs unterging. Neben Zahnstocher und Autofahrerhandschuhen sein wichtigstes Style-Item: Eine silbern glänzende College-Jacke. In diesem Falle zusätzlich ein bisschen prollig und aggressiv aufgepimpt mit großer Skorpion-Stickerei auf dem Rücken.

Nicht zuletzt durch den Einsatz dieser Jacke ist der sonst fast schon stereotype Autoschrauber-Look des Protagonisten, großteils bestehend aus öligem Henley und robustem Workwear-Shirt, im Handumdrehen Coolest-Guy-In-Town-Garderobe geworden. Und um nichts anderes geht es doch auch den meisten Normalos, wenn sie vor dem Kleiderschrank stehen und sich für das eine und gegen das andere Teil entscheiden.

Warum also die trendhungrigen Kids nicht mit neuen Shiny-Styles bei ihrem Coolness-Anspruch packen, statt zu warten, bis sie sich erst wieder gegen die Kälte eine neue Jacke zulegen?