Wenn Dinge lange gelaufen sind, braucht die Modebranche erstmal eine ganze Weile Abstand. So auch beim Stiefel. Der Ankle lief ihm in den vergangenen Saisons im wahrsten Sinne des Wortes den Rang ab und mauserte sich zum Liebling der Frauen. Und zwar in allen Variationen. Mit Keil- oder Blockabsatz, aus Glattleder oder Velours. Der Ankle passt zur verkürzten Hose, zur Skinny wie auch zum Rock. Am Stiefel hat man sich schon lange sattgesehen. Seit Jahren steckt die Röhre drin. Ein klassischer, für viele vielleicht sogar spießiger Look. Das hat etwas von Reitsport und gestiefeltem Kater.

Ein anderer Look, den man nicht weniger oft mit dem Langschaftstiefel in Verbindumg setzt, ist der des aufreizenden Vamps. Der Absatz des Stiefels oder gar Overknees ist hoch, aber unverhältnismäßig dünn. Zu Minirock und Strumpfhose kombiniert. Vor allem keineswegs alltagstauglich. Im Gegensatz zum Ankle Boot birgt der Stiefel auch Schwierigkeiten, das Bein vorteilhaft in Szene zu setzen. So kann er schon mal an der Wade kneifen oder die Beine kurz erscheinen lassen.

Das alles ändert sich jetzt mit dem neuen Langschaftstiefel. Richtig modern kommt er mit einem weiten Schaft daher, so dass auch Frauen mit kräftigeren Waden problemlos hineinschlüpfen können. Das Material: Velours oder auch angerautes Glattleder. Das passt perfekt in das aktuelle Vintage-Thema und verleiht dem Schuh die nötige Prise Sportivität. Was nicht heißt, dass der Stiefel nicht trotzdem elegant wirken kann.

Der neue Stiefel hat zahlreiche 70er Jahre-Anklänge: So ist der Absatz hoch, muss aber blockig sein, gerne mit Plateau. Oft reicht der Stiefel sogar bis in die Kniekehle hinein. Die runde Kappe ist ein Muss. Zu sehen sind teilweise auch Deko-Elemente von College-Loafern. Und das Wichtigste: die Farbe. Es muss nicht immer Schwarz oder Braun sein. Viel neuer sind kräftige und dunkle Rottöne von Paprika bis Aubergine. Marken wie Lanvin, Hilfiger und Stuart Weitzman haben sie bereits im Sortiment.

Das Comeback des Stiefels passt ganz in das neueste Modebild: die Rückkehr der Klassik. Unschlagbar modern ist er zum Bleistiftrock. Ersetzen wird der Stiefel mit langem Schaft den Ankle Boot vorerst nicht. Aber in seinem neuen modernen Look liefert er zumindest eine echte Alternative.