Im Grunde nichts Neues“ ist auch in dieser Saison ein vielgenutzter Allgemeinplatz in den DOB-Kreativstuben mit Blick auf Herbst 2015. Doch dieser Eindruck täuscht. Allein schon die Zusammenstellung der grundlegenden Artikel, der wichtigsten neuen Teile, ergibt unübersehbar ein deutlich anderes Bild, als es sich vor einem Jahr dargestellt hätte. Die modischen Elementarteile signalisieren: Fortschritt.

Als da wären: Herrenhose statt Skinny (die natürlich weiterhin still das Fundament bildet). Wollmantel statt Daune. Poncho, Cape und Strickmantel als neue Blazer-Alternativen. Und die Bluse als charmantes Bindeglied all dieser neuen Protagonisten. Diese Teile sind keine Ablöser, aber sie gewinnen an Gewicht.

Dabei wird die Silhouettenvielfalt bei Hosen ein zentrales Moment der Orderrunde sein. Hier gilt es genau zu überlegen, wie weit der Einkauf für das jeweilige Haus gehen kann. Was für modische Frauen echte Highwaists werden können, mag für andere eine etwas locker geschnittene Herrenhose sein. Während die Fortführung der Jogging-Idee (über feindosierte Details) für alle Genres feststeht, doch in Veloursleder speziell für Premium-Kundinnen relevant ist, sind viele Hersteller nach wie vor skeptisch bei Flared-Formen. Allerorten heißt es diesbezüglich: abwarten. Erst einmal die Entwicklung im Sommer beobachten.

Rock und Kleid können dagegen nicht mit vergleichbarem Innovationsreichtum aufwarten. Sie sind einfach da und setzen zum großen Wolltrend immer wieder einen weichen Gegenpol durch fließende Materialien und anmutige Silhouetten. Mit einer Ausnahme: den Culottes. Wer aber heute noch Vorbehalte gegenüber Hosenröcken hat, sollte sich in den kommenden Wochen mit diesen Hybrid-Gebilden beschäftigen. Denn kaum eine Kollektion ohne. Und kaum ein Look moderner als mit ihnen. Es muss ja nicht die schwierige, ausgestellte Version sein. Viele Firmen haben lange getüftelt, um schmeichelhafte Interpretationen hinzubekommen. Auch dies ist ein elementares Teil zum Herbst 2015 – und sei es bloß für Schaufenster, Looks und ein paar modeinteressierte Frauen. Die manchen Händler jede Saison aufs Neue überraschen.

Ein umfangreiches Preview zum Herbst 2015 mit den ersten Looks und Themen finden Sie in der TW 51 vom 18. Dezember 2014. Die digitale Ausgabe steht bereits am 17. Dezember 2014 ab 18 Uhr als Download im iTunes-Store zur Verfügung.