Die 50er- und frühen 60er-Jahre sind zurück. Mit Lana del Rey, Mona und Kitty, Daisy & Lewis in der Musik. Und schnell auch in der Mode. Aber nicht eins zu eins. Nicht platt Mad Men. Nicht einfach Rockabilly. Die Jungs und Mädels nehmen sich das beste aus dem Jahrzehnt und mixen es in gewohnter Manier mit aktuellen Teilen der Saison. Und die Anbieter übersetzen die wichtigsten Protagonisten der Zeit ins heute: So kommen die wippenden Röcken aus Leder oder Tüll, die Zigaretten-Hosen in Knallfarben und überschnittene College-Blousons aus Sweat. Dazwischen Leo in Neon und freche Statement-Shirts. Eben alles neu und tauglich für den jungen Markt. Aber deutlich ordentlicher als noch zuletzt. Rock’n’Roll und Party? Klar. Aber bitte immer im akkuraten Outfit.