Die Kundinnen wollen Winterhosen in gedeckten Naturtönen", „Farbige Hosen in Zimt, Terra und Smaragd sind Topselller", „Safran läuft in allen Warengruppen", so oder so ähnlich lauteten vergangene Woche die Aussagen der TW-Testclub-Teilnehmer. Und auch die Männer sind auf den Geschmack gekommen. Wanderten vor wenigen Monaten noch Hosen in Royalblau, Knallgelb und Quietschgrün in die Einkaufstüten der Herren, erfreuen sich nun Hosen in Paprika, Senf und Terracotta großer Beliebtheit.



„Gewürztöne verkaufen wir sehr gut. Denims dürfen nicht mehr zu grell sein“, sagt Einkäuferin Susanne Honerbom vom Modehaus Cohausz in Borken. Topseller sind hier die Colored-Denims in Terracotta-Tönen von Brax für 89 Euro sowie schmalere Modelle von Esprit, Scotch&Soda und Mustang. Preisrange: 59 bis 99 Euro. Dazu kombinieren die Kunden Strick. „Klassische Pullover in Blautönen sind bei uns stark. Männer tragen zu den Colored-Denims nur selten Pullover in mutigen Farben.“

„Sehr stark sind schmale Colored-Denims in Kaminrot, aber auch in Tannengrün und kräftigem Blau“, sagt Einkaufsleiter Carsten Walberg von CB Mode in Lübeck. Zu den Lieblingsmarken der Männer zählen hier Selected, Jack&Jones, Marc O’Polo und Tom Tailor. „Colored-Denims von Drykorn für rund 109 Euro, aber auch Jeans von G-Star ab 99 Euro in Gewürztönen verkaufen wir sehr gut", heißt es bei Wieschhörster in Greven.