Volumen, bitte. Gerne mehr. Und zwar für den Wollmantel, am liebsten in Marine: So haben die Kundinnen der Bel Etage den Topseller derzeit am liebsten, wie unisono aus dem Luxusmodehandel berichtet wird. „Oversize-Mäntel verkaufen sich bereits sehr gut“, bestätigt auch Kathrin Bruss von Petra Teufel in Hamburg.

Der Saisonstart im DOB Top-Genre ist in vollem Gange. Die ersten Rennerthemen kristallisieren sich heraus, mit dem volumigen Wollmantel klar auf Platz eins. „Wollmäntel, etwa von Céline, Chloé und Stella McCartney verkaufen wir sehr gut“, sagt Petra Fischer von Fischer, Singen. Auch im Geschäft von Marion Heinrich in München zählen Mäntel zu den Gewinnern der ersten Designer-Herbstkollektionen, zum Beispiel „in Kaschmir von Céline“.

Marine ist besonders beliebt: „Das Farbbild beruhigt sich – en gros. Marine hat Schwarz als wichtigste Farbe abgelöst“, sagt Heinrich. Neben Céline und Chloé, die derzeit das Nonplusultra in Sachen Wollmantel sind, werden unter anderem auch die Coats von Gucci und Carven gut besprochen: „Der ¾-lange Mantel von Carven, etwas weiter geschnitten sowie der Mantel-Blouson sind aktuell sehr erfolgreich“, so Oliver Hüsen, Lippstadt. „Mal in hellem Marineton, mal in Bouclé-Optik, mal in Taupe/Marinefarben gesprenkelt.“

Und wie baut sich der Look dazu auf? Leichte, verspielte Print-Dresses erhalten neuen Aufwind, die Kombination aus fließender Bluse und knackig-enger Lederleggings bleibt. Sneaker in Leo-Optik von Jimmy Choo gelten ebenfalls als Topseller. Hier spielt Volumen zur Abwechlung mal keine Rolle. Entscheidend ist die Bodenhaftung – schließlich „mag die Kundin nach wie vor Looks mit funktionell-sportiver Attitüde“, sagt Hüsken.