Über 17% weniger Frequenz meldet der Footfall-Index in der 33. Woche. Ferien und Temperaturen über 35 Grad haben sicherlich dazu beigetragen, dass es im Handel schleppend lief: Minus 2% bei den Young Fashion-Spezialisten. Minus 9% bei den DOB- sowie bei den HAKA-Spezialisten. Daher kristallisierten sich nur wenige Topseller heraus, darunter softe Jackets für Männer. Egal ob im hohen Genre oder im breiten Markt: Lässige, schlank geschnittene Sakkos wurden gut verkauft in der vergangenen Woche. Weich verarbeitet und mit dezenten Schulterpolstern konnten die Einreiher die Herren überzeugen.

S. Oliver
S. Oliver


Lässige Jackets von Marken wie Scotch&Soda und Carl Gross für 200 bis 350 Euro waren bei Erlebe Wigner in Zirndorf der Renner. „Dazu kombinieren die Herren schmale Jeans, beispielsweise ebenfalls von Scotch&Soda oder auch Jack&Jones“, sagt Bernhard Wigner. Kostenpunkt: um die 100 Euro. Je hochpreisiger, umso gedeckter seien die Farben bei den Jackets. So waren beim Herrenausstatter Zwicker in Konstanz Grün und Rot die Farbfavoriten im mittelpreisigen Segment, während Modelle von Zegna und Etro eher in Blau- und Brauntönen nachgefragt wurden, sagt Ottmar Zwicker.