Jede Saison gibt es ein, zwei It-Pieces, die jeder haben muss. Kenzo-Pulli oder Moschino-Gürtel sind solche Stücke. Erst sieht man sie auf trendigen Fashion-Blogs, dann an Hipstern. Und wenn alles gut läuft, erreichen sie irgendwann den breiten Markt. Aktuell gehören unter anderem die Beanies von Carhartt dazu: Sie laufen einem auf den Köpfen der Jungs und Mädels permanent über den Weg. „Sie zählen in dieser Saison zu den absoluten Spitzenreitern“, sagt Stefan Schönherr vom Online-Shop Stylefile mit Sitz in Mainaschaff. „Wir können gar nicht so viele nachziehen, wie wir verkaufen“, berichtet auch Sascha Herlitzius von Peoples Place, Wiesbaden.

Kein Wunder: mit einer Preislage von 17,90 Euro sind die Teile mehr als erschwinglich für junge Kunden. Besonders beliebt ist der Klassiker in Schwarz, aber auch Bordeaux läuft gut. Generell sind Mützen nach wie vor gefragt. Auch in höheren Preislagen. So zum Beispiel bei Daniels in der Kölner Ehrenstraße, wo Modelle mit Fellbommel zu den Rennern gehören. Kostenpunkt: 100 Euro. „Die Kunden haben sie uns förmlich aus den Händen gerissen“, so Thomas Fassbender.