Jetzt JW Anderson. Der japanische Fashion-Filialist Uniqlo lanciert eine neue Collab-Collection. Wie Anfang des Jahres berichtet gibt es im Herbst eine gemeinsame Linie mit dem Londoner Label JW Anderson. Die Kollektion zielt nach Firmenangaben nicht auf eine bestimmte Altersgruppe. Uniqlo zitiert den Label-Gründer Jonathan Anderson: „Ich hoffe, wir schaffen es, dass jedermann ungeachtet seines Alters etwas in der Kollektion für sich entdecken und finden kann.″
Uniqlo


Zum Produktportfolio der Kooperations-Kollektion gehören mit Tartan-Futter ausgestattete Trenchcoats, Wollsteppjacken, Fair Isle-Pullover und gestreifte Schals. Hinzu kommen Daunenjacken, Hemden und gefütterte Tragetaschen, bei denen ebenfalls das Tartan-Muster aufgegriffen wird. Auch JW Andersons Markenlogo, ein Ankersymbol, ziert die Modelle.
Uniqlo


Die Kollektion besteht aus 33 Produkten, 19 für Männer und 14 für Frauen, und wird ab dem 20. September über die Uniqlo-Stores und die Website des Unternehmens vertrieben. VK-Preise liegen zwischen 99,90 und 159,90 Euro für Outerwear, 39,90 und 49,90 Euro für (Unisex) Knitwear, Hosen und Röcke kosten zwischen 49,90 und 69,90 Euro, Accessoires wie Schals, Taschen und ein Rucksack liegen zwischen 29,90 und 39,90.
Mehr zu Uniqlo
Unternehmen

Uniqlo präsentiert neue Disney-Kollektionen

Uniqlo Disney
Kooperationen

Uniqlo: Ines de la Fressange designt jetzt Herrenmode

Uniqlo Menswear
Unternehmen

Uniqlo vor Debüt in Italien

piazza_cordusio (2)
Mehr über JW Anderson
Pitti Uomo

Die Top-Schauen aus Florenz

Off-White c/o Virgil Abloh
Messen

JW Anderson auf der Pitti Uomo

JW Anderson
Unternehmen

JW Anderson designt für Topshop

JW Anderson ist der nächste Designer, der eine Kollektion für Topshop entwirft. Wie die britische Bekleidungskette bestätigt, werden die Kreationen des Iren ab September zu kaufen sein.