Masche bekommt mehr Struktur. Gestricke werden gröber. Zöpfe noch kerniger. Strukturen und Materialien werden noch stärker gemixt. Sie stehen für eine neue feminine Rustikalität. Norwegermuster, Intarsien und folkloristische Elemente, die sich in den jungen Sortimenten schon gut verkauft haben, werden als Aufsteiger für den breiten Markt beurteilt. Neben Strickmänteln und voluminösen Jacken wird auch das kernige Cape als Trend besprochen.