The Perfect Night Out. Die Nacht ist Deine. Celebration. Jetzt machen Handel und Industrie Druck. Medial: Per Newsletter sollen die Geschäfte im Dezember noch einmal richtig angekurbelt werden. Fast täglich trudeln die Mails jetzt ins Postfach und propagieren penetrant Anlassmode und festive Looks. Partystimmung, jetzt! Das massive Direktmarketing zeigt, wie wichtig dem Handel Anlassmode ist und wie lukrativ das Geschäft sein mag.

Wie in jedem Jahr werden die Kundinnen auf das Kleine Schwarze eingestimmt. „One is never overdressed or underdressed with a Little Black Dress." Das neue Verkaufsargument: Es muss rockig sein. Das Kleine Schwarze vom vergangen Jahr taugt nichts mehr, dieses Silvester soll verruchter, taffer, cooler werden. Viel Figur, viel Haut, viel Bein. Sexy Schlauchkleider mit Cut-outs, Schößchen, Rückenausschnitt, mal mit Corsagenoberteil. Daneben bestimmen schwingende Lederminis, schmale Bikerjacken, knallenge Lederröhren, transparente Spitzentops, derbe Boots und spitze Heels die Newsletter von H&M, Forever 21 und Co.

Entsprechend die Claims: Beautiful Rebel (Vila), Rock'n'Couture (Comptoir des Cotonniers), Stand out and Party (Tally Weijl), Rock around midnight (Comptoir des Cotonniers). Als Highlights: Accessoires in Gold, dicke Gliederketten, markante Armreifen, glänzende Gürtel, schmale Paillettenschals. Irgendwo im Outfit muss es glitzern, das haben die vergangenen Verkaufssaisons gelehrt.